Zum Inhalt
Übergang in den Beruf

Berufsforum

Gemeinsam mit dem Alumni-Verein (Verein der ehemaligen Stu­die­ren­den und Lehrenden) führt das Studien- und Projekt­zentrum / Dekanat fortlaufend die Ver­an­stal­tungs­rei­he "Berufsforum" durch. Zu un­ter­schied­lichen inhaltlichen Arbeitsfeldern wer­den Absolvent*innen eingeladen, die über ih­re beruflichen Tätigkeiten sowie über ih­re persönlichen Berufsbiographien be­rich­ten und ihren Studienverlauf und den Übergang vom Studium in den Beruf reflektieren.

Diese persönlichen Berichte über in­di­vi­du­elle Er­fah­run­gen und Bewertungen vermitteln den Stu­die­ren­den um­fas­sen­de und anschauliche Einblicke in den Arbeits­markt und die un­ter­schied­lichen Berufsfelder, die die Erkennt­nisse aus den Absolvent*innenbefragungen ergänzen.

Das Berufsforum ist als Lehr­ver­an­stal­tung dem Modul 25 "Praxis­phase" des Bachelorstudiums zugeordnet.

Hinweis:

Im Sommersemester 2022 finden die Termine sowohl in Präsenz als auch Online über Zoom statt.
Das Format ist dem Berufsforumsplakat zu entnehmen.

Die Plakate zu den Ver­an­stal­tun­gen aus den vergangenen Jahren stehen zum Download zur Verfügung:

Berufsforum 2013-2021

Berufswege in der Raumplanung

Ein Teil der Referent*innen des Berufsforums hat ihr persönliches Profil für die Veröffentlichungsreiche „Berufsforum“ verschriftlicht. Die sehr unterschiedlichen biographischen Notizen illustrieren die Mannigfaltigkeit der Wege in der Raumplanung. Darüber hinaus kann in den Veröffentlichungen das Programm der letzten 15 Jahre mit allen Themen und Angaben zu den Namen und Arbeitgebern der Referent*innen nachgelesen werden. Allein diese Liste gibt einen sehr guten Einblick in die vielfältigen Themenfelder und Arbeitgeber der Berufspraxis.

Mockup vom Berufsforum. © Sophie Weidig​/​Fakultät Raumplanung