Zum Inhalt
Dortmunder Konferenz

PhD Tag | 10.02.2025

Am Vortag der DoKoRP Konferenz laden wir alle promovierenden Teilnehmer*innen zu einem gemeinsamen Workshop ein. Der Workshop richtet sich an alle Doktorand*innen, unabhängig von dem Stadium ihrer Doktorarbeit und findet am 10. Februar 2025 ganztägig statt. 

Besonders in Zeiten von multiplen Krisen ist auch der Promotionsweg durch Komplexität und Interdependenzen gekennzeichnet und erfordert eine hohe persönliche Resilienz. Die Fähigkeit sich an Unerwartetes anzupassen ist somit ein zentraler Anspruch an zukünftige Forschungsarbeiten, die stärker denn je von inter- und transdisziplinärem Vorgehen geprägt sein werden. Ziel des Workshops ist es, Doktorand*innen die Möglichkeit zu geben, ihre Forschungsideen, -ergebnisse und -probleme in einer informellen Atmosphäre mit anderen jungen Wissenschaftler*innen auszutauschen. Dies wird durch unterschiedliche, austauschorientierte Formate ermöglicht, die sowohl Inhalte als auch Methoden thematisieren.

Am Vormittag möchten wir mit Euch Eure Methoden diskutieren, am Nachmittag Eure Inhalte.  

Du fragst Dich, wer zu ähnlichen Themen promoviert? 
Du möchtest Deine Methoden und Inhalte diskutieren? 
Du stehst vor einer methodischen oder inhaltlichen Herausforderung und möchtest die Meinung der Anderen hören? 


Melde Dich parallel zur Einreichung Deines Papers in einem der 14 DOKORP-Tracks zu diesem Workshop an, indem Du uns schreibst, welche Frage(n) Du gerne im PhD-Workshop diskutieren möchtest.

Die Teilnahme ist unabhängig davon, ob Dein Paper für einen der DOKORP-Tracks angenommen wird. 

Die Anmeldefrist für den Workshop endet mit dem Call for Papers zur DOKORP 2025 am 01.09.2024.

Beitrag zur DOKORP 2025 einreichen

mit ConfTool

in Kooperation mit

Logo ARL
Logo ILS
Logo Regionalverband Ruhr

Wir danken für die freundliche Förderung durch

DOGEWO21 Logo