Zum Inhalt
Praktikum

Praxis­phase im Stu­di­um der Raum­pla­nung an der TU Dort­mund (Modul 25)

Voraussetzung für den Erwerb der Leistungspunkte (12 LP) des Moduls ist ein Nachweis über ein min­des­tens sechswöchiges Praktikum in Vollzeit (240 Stunden) oder eine im Gesamtumfang ver­gleich­bare berufspraktische Erfahrung im Berufsfeld der Raum­pla­nung, jedoch außerhalb der Fa­kul­tät. Das Praktikum kann jederzeit im Stu­di­um absolviert und auch in mehrere kürzere Praktika in ver­schie­de­nen Semestern geteilt wer­den. Ebenfalls kön­nen studienbegleitende fachliche Tätigkeiten mit einer geringen wöchentlichen Arbeitszeit bei entsprechend langer Dauer eben­falls angerechnet wer­den. Entscheidend ist, dass im Laufe des Stu­di­ums sich ins­ge­samt eine Praktikumszeit von sechs Wochen in Vollzeit summiert.

Zu den potentiellen Anbietern gehören der öf­fent­lichen Dienst, zivilgesellschaftliche Organisationen, Planungsbüros, privatwirtschaftlichen Un­ter­neh­men oder wis­sen­schaft­liche Ein­rich­tun­gen, jedoch nicht die Fa­kul­tät Raum­pla­nung selbst.

Für die An­er­ken­nung des Praktikums muss eine Praktikumsbestätigung bzw. ein Praktikumszeugnis beim Prü­fungs­aus­schuss der Fa­kul­tät (GB III, Raum 3.210) eingereicht wer­den, dass min­des­tens folgende Angaben enthält:

  • Angaben zum Arbeitsgeber
  • Dauer und wöchentliche Arbeitszeit des Praktikums
  • Aufgaben- und Tätigkeitsbereiche des/der Praktikant*in

Soweit es sich um klas­si­sche Arbeitgeber und Tä­tig­keits­fel­der im Bereich der Raum­pla­nung handelt, muss es keine Anfragen oder An­mel­dung­en im Vorfeld beim Prü­fungs­aus­schuss ge­ben. Gibt es Unsicherheiten über die Anerkennungsmöglichkeiten, sollte dies im Vorfeld des Praktikums über die Praktikumsberatung (bachelor.rp@tu-dortmund.de) oder den Prü­fungs­aus­schuss (pa.rptu-dortmundde) geklärt wer­den.

Möchte der Arbeitsgeber einen Nachweis darüber er­hal­ten, dass es sich um ein Pflichtpraktikum im Rah­men des Bachelorstudiums handelt, kann die ent­spre­chende Bescheinigung beim Prü­fungs­aus­schuss per Mail angefragt wer­den. Für Masterstudierende kann keine Bescheinigung ausgestellt wer­den, da ein Pflichtpraktikum nicht Be­stand­teil des Masterstudiums ist.