Zum Inhalt
Stu­di­um

Studien­organisation

Für die eigene reibungslose Studien­organisation ist die Nutzung drei wesentlicher Studienportale entscheidend.

LSF - Lehre, Stu­di­um, For­schung

Das Hochschulportal "lehre, studium, forschung" (LSF) bietet den Stu­die­ren­den alle wichtigen In­for­ma­ti­onen zu Ver­an­stal­tun­gen, Ein­rich­tun­gen, Anmeldefristen, Räumen und Gebäuden sowie zu Per­so­nen.

Eingesehen wer­den kön­nen das Vorlesungsverzeichnis, die Studiengangpläne, tagesaktuelle Ver­an­stal­tun­gen und ausfallende Ver­an­stal­tun­gen. Stu­die­ren­de kön­nen durch die Vormerkung einzelner Ver­an­stal­tun­gen in­di­vi­du­elle Stundenpläne zur Über­sicht erstellen. Außerdem er­mög­licht das LSF allen Stu­die­ren­den die Suche nach Räumen und die Überprüfung der Raumbelegungen.

Die Seminarplatzvergabe erfolgt eben­falls über das LSF. Alle hierfür notwendigen In­for­ma­ti­onen wer­den rechtzeitig per Mailverteiler an alle Stu­die­ren­den verschickt.

Allgemeine Bedienungshinweise zur Navigation befinden sich hier.

BOSS - bolognia online study service

Das BOSS (bologna online study service) beinhaltet für alle Stu­die­ren­den Funktionen zur Studien- und Prü­fungs­ver­wal­tung. Hierzu zählen die Bereitstellung der aktuellen In­for­ma­ti­onen zur Rückmeldung, der Download der Stu­dien­be­schei­ni­gun­gen, die Prüfungsanmeldung sowie die Einsicht des Notenspiegels. Der Zeitraum für die Prüfungsanmeldung wird rechtzeitig per Mailverteiler an alle Stu­die­ren­de verschickt.

Allgemeine Bedienungshinweise zur Navigation befinden sich hier.

Moodle

Moodle dient haupt­säch­lich der netzunterstützenden Lehre. Stu­die­ren­de haben hier die Mög­lich­keit, Lehrräumen zu ihren Veranstlatungen beizutreten. In diesen Räumen stellen die Dozent*innen alle re­le­van­ten In­for­ma­ti­onen (z.B. Skripte, Vorlesungsfolien, Literatur etc.) zur Vorlesung zum Download zur Ver­fü­gung. Moodle dient eben­falls als Arbeitsraum für die Projektgruppen. 

Campus Süd mit Rudolph-Chaudoire-Pavillion und Studenten im Sommer © Roland Baege​/​TU Dort­mund