Zum Inhalt
Studieren im Ausland

Über ERASMUS

Die Fa­kul­tät Raum­pla­nung pflegt den inter­natio­nalen Austausch von Stu­die­ren­den im Rahmen des EU-Pro­gramms Lebenslanges Ler­nen/ERASMUS. Die Fa­kul­tät Raum­pla­nung hat bislang mit ca. 40 Uni­ver­si­tä­ten in EU-Mitgliedsstaaten, sowie in Norwegen, der Schweiz und der Türkei Kooperationsverträge für den Austausch von Stu­die­ren­den und Dozent*innen ab­ge­schlos­sen. Es entstehen immer wieder neue Kontakte zu weiteren potenziellen Partner­universitäten.

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen zum Auslandsstudium mit ERASMUS, z.B. bezüglich der Aufenthaltsdauer oder der Leistungen sind beim Referat Internationales nachzulesen.
Spezifische Informationen zum Auslandsstudium im Studiengang Raumplanung sind in dieser Broschüre zu finden.

 

Bewerbung

In jedem Win­ter­se­mes­ter findet die Bewerbung um die verfügbaren Studienplätze im Ausland statt. Vor jeder Bewerbungsphase gibt es eine um­fas­sen­de Infoveranstaltung, in der alle Details über Bewerbung und Vergabe der Plätze an die Stu­die­ren­den der Fa­kul­tät Raum­pla­nung vermittelt wer­den. Sie findet in der Regel Ende November statt, Datum und Uhrzeit wer­den auf unserer Homepage bekannt gegeben. Außerdem wird die Ver­an­stal­tung per Aushang in der Fa­kul­tät Raum­pla­nung angekündigt.

Die Teilnahme an der jährlichen Infoveranstaltung wird den Stu­die­ren­den dringend empfohlen, denn hier wer­den sehr um­fas­sen­de und nützliche In­for­ma­ti­onen vermittelt und auf die Fragen der Stu­die­ren­den im Hinblick auf das Aus­lands­stu­dium generell wird eingegangen.
Um sich für eine der Partner­universitäten der Fa­kul­tät Raum­pla­nung zu bewerben, muss nach der Infor­mations­veran­staltung im November jeden Jahres ein Lebenslauf mit Foto und ein kurzes Moti­va­tions­schreiben im ERASMUS-Büro der Fa­kul­tät Raum­pla­nung eingereicht wer­den. Darin sind unter an­de­rem die gewünschte Uni­ver­si­tät und zwei Alternativen zu nennen. So kann gegebenenfalls eine Alternativuniversität zugeteilt wer­den, wenn die erste Wahl möglicherweise nicht ver­ge­ben wer­den konnte. In dem Moti­va­tions­schreiben sollten auf höchs­tens einer DIN A4 Seite Gründe dargestellt wer­den, warum der oder die Stu­die­ren­de für die gewünschte Uni­ver­si­tät geeignet ist. Spätestens im Januar wer­den die Stu­die­ren­den dann über die Zuteilung der Plätze informiert.

Bei Fragen können Sie sich gerne an das Erasmus-Team unter erasmus.rptu-dortmundde wenden.

Erfahrungsberichte

Das Referat Inter­natio­nales hat Berichte von ehemaligen ERASMUS-Stu­die­ren­den (Returnees) auf ih­re Homepage gestellt, welche hier zu finden sind. Stu­die­ren­de der Fa­kul­tät Raum­pla­nung haben zusätzlich die Internetseite Planerwelt erstellt, auf der wei­tere Erfahrungsberichte zu finden sind.