Zum Inhalt
Prüfungs­angelegenheiten

Allgemeine Prüfungs­hinweise

Wie kann ich dem Prü­fungs­aus­schuss (PA) Raum­pla­nung fristgerecht Post zukommen lassen?
Beachten Sie bitte, es gilt der Posteingangsstempel.
Folgende Zustellungsmöglichkeiten fristgebundener Schreiben stehen zur Ver­fü­gung:

  • per Post
    Technische Uni­ver­si­tät Dort­mund
    Prü­fungs­aus­schuss Raum­pla­nung
    August-Schmidt-Straße 10
    44227 Dort­mund
  • Campus Nord
    Von montags bis freitags bis 16:00 Uhr.
    Sowie samstags, sonntags und feiertags kön­nen fristgebundende Schreiben/Arbeiten im Fristenbriefkasten im Dezernat 6,
    Technische Hochschulbetriebe "Leitwarte",
    Emil-Figge-Str. 71c, Einfahrt 3, 
    44227 Dort­mund

    (links hinter dem Heiz­kraft­werk), abgegeben wer­den.
    Dafür ist es er­for­der­lich, dass die Schreiben/Arbeiten versandfertig verpackt und adressiert wer­den - an den Prü­fungs­aus­schuss der Fa­kul­tät Raum­pla­nung - sind. Dies wird dann per Hauspost weitergeleitet.
    Der Einwurf von Unterlagen ist jederzeit mög­lich, aber ins­be­son­de­re fristwahrend auch außerhalb der Öff­nungs­zei­ten des Studierendensekretariates.
     

persönlich
nur wäh­rend des Sprechstunden des Prü­fungs­aus­schuss-Sekretariates
August-Schmidt-Straße 10
44227 Dort­mund

Zur Plagiatsprüfung reichen Sie bitte einen USB-Stick mit der Ab­schluss­ar­beit als PDF-Datei im PA-Büro ein.

Im In­te­res­se­ der persönlich erscheinenden Stu­die­ren­den wer­den Telefonanrufe wäh­rend der Öff­nungs­zei­ten in der Regel nicht entgegengenommen. Auch Sie hätten es nicht gerne, wenn Ihr persönliches Gespräch dauernd durch Telefonate unterbrochen wer­den würde. Hierfür bitten wir um Ver­ständ­nis!

Mündliche Prüfungen außerhalb des Prüfungszeitraumes müssen un­mit­tel­bar mit den Prüfer*innen vereinbart und im Prü­fungs­aus­schuss spätestens 14 Tage vor dem Termin an­ge­mel­det wer­den.

Adressänderungen sind bitte umgehend mit­hil­fe des untenstehenden Formulars dem Studierenden­sekretariat zu melden. Ebenfalls kann hiermit die Änderung des Namens oder der Staatsangehörigkeit angezeigt wer­den.

Die Prüfungsordnungen sind für alle Stu­die­ren­den maß­geb­lich.

Hier finden Sie die Prüfungsordnung für B.Sc. oder für M.Sc.

Für Angleichstudierende im Master­studien­gang Raum­pla­nung gilt die Bachelor-Prüfungsordnung für die anzugleichenden Module aus dem Bachelor­studien­gang Raum­pla­nung.

Prüfungsordnung

Prüfungsordnungen wer­den auf Grundlage von § 64 Hochschulgesetz NRW für jeden Studiengang getrennt erstellt, vom Fakultätsrat und von der Universitätsleitung ver­ab­schie­det und in den Amtlichen Mitteilungen der TU Dort­mund ver­öf­fent­licht. Sie sind rechtsverbindlich und ih­re Einhaltung kann im Zweifel beim zuständigen Verwaltungsgericht (Gelsenkirchen) eingefordert wer­den.

Hochschulgesetz NRW

Gegenstände der Prüfungsordnungen:

  • Die Ziele der Stu­di­en­gän­ge,
  • Allgemeine Bestimmungen, z. B. zum Zugang und zur Zulassung zu den Studiengängen,
  • Allgemeine Prüfungsregelungen, z. B. zu Prüfungsformen und zur Möglichkeit der Wiederholung oder Anrechnung von Prüfungsleistungen,
  • Besondere Prüfungsregelungen, z. B. zu Studienprojekten, Städtebaulichen Entwürfen oder Se­mi­na­ren,
  • Studienabschluss, z. B. Aufbau und Umfang des Stu­di­ums und die Ermittlung der Abschlussnote,
  • Besondere Schutzbestimmungen, z. B. für chronisch kranke oder körperlich beeinträchtigte Stu­die­ren­de sowie im Rah­men des Mutterschutzgesetzes

Wichtige In­for­ma­ti­onen für den

Wichtige In­for­ma­ti­onen

Anmeldung zu B.Sc. und M.Sc. Prüfungen

Hier entlang

© Nikolas Golsch​/​TU Dort­mund