Zum Inhalt
For­schung

Jahrgangsbestenpreis der TU Dort­mund

Das Rektorat der TU Dort­mund zeichnet jährlich die Jahrgangsbesten aller Fa­kul­tä­ten aus. Der Jahrgangsbestenpreis wird jährlich auf der Akademischen Jah­res­feier der TU Dort­mund verliehen. Stifter des Preises ist die Ge­sell­schaft der Freunde der Uni­ver­si­tät Dort­mund.

Die Fa­kul­tät gratuliert folgenden Jahrgangsbesten:

2019/20

Frau M.Sc. Verena Vieg. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "§ 13b BauGB – eine Evaluation der Aus­wir­kungen des Paragraphen in NRW"

2018/19

Herr M.Sc. Patrick Braun. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Klimawandelresiliente Stadt­entwicklung durch die In­te­gra­ti­on urbaner Waldflächen
in die Stadtentwicklungsplanung"

2017/18

Herr M.Sc. Rico Stichmann. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Erfassung von Umweltbelastungen, sozialräumlichen Verteilungen sowie grün- und freiräumlichen Strukturen in der Stadt Köln"

2016/17

Herr M.Sc. Marcus Beck. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Grün- und Freiraumversorgung im Ruhrgebiet"

2015/16

Herr B.Sc. Benno Schroeder. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Wirkungsanalyse des Stadtumbaus in der Lüner Innenstadt bezüglich des Einzelhandels"

2014/15

Frau M.Sc. Jacqueline Müller. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Bedarfsgerechte Gestaltung sozialer Daseinvorsorge in ländlichen Regionen mit Bevölkerungsrückgang – Mög­lich­keiten zur Implementierung des Konzeptes „Multiple Häuser“ am Beispiel der Stadt Bad Laasphe"

2013/14

Herr M.Sc. Jakob Kopec. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Identifikation und Analyse der Veränderungen der Anbauflächen im Einzugsgebiet des Dong Nai River, Viet­nam"

2012/13

Herr Dipl.-Ing. Bernd Droste. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Ent­wick­lung einer GIS-gestützten Methode zur Bewertung der Infrastrukturversorgung bei der Ausweisung von Allgemeinen Siedlungsbereichen in der Planungsregion Düsseldorf"

2011/12

Frau Dipl.-Ing. Carola Ebert (geb. Düvel). Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "The Role of Waterfront Development in Urban Regeneration -
The Case of Central Osaka"

2010/11

Herr Dipl.-Ing. Björn Vetter. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "CO2-Emissionen im Personenfernverkehr"

2009/10

Frau Dipl.-Ing. Annika Tebbe. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Regionalplanerische Steuerungsansätze für den Ausbau erneuerbarer Energien – Betrachtung der Regionen Hannover und Nordschwarzwald "

2008/09

Herrn Dipl.-Ing. Felix Blasch. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Alternativen zur Stadtbahn. Auswahl und städte­bau­liche In­te­gra­ti­on von Transportsystemen zwischen BUs und Bahn am Beispiel der Stadt Regensburg"

2007/08

Frau Dipl.-Ing. Julia Hampe. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Spielraum Innenstadtquartier. Vernetzung und Gestaltung von Spielflächen im öf­fent­lichen Raum"

2006/07

Herr Dipl.-Ing. Lukas Fiegen. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Zwischen Wald und Wasser, Städtebauliche Bausteine für Hattingens Stadtprofil"

2005/06

Frau Dipl.-Ing. Johanna Schoppengerd. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Moscheebauten in Deutsch­land: Rah­men­be­ding­ung­en und
Strategien für kommunales Handeln"

2004/05

Frau Dipl.-Ing. Regina Witter. Der Titel der Ab­schluss­ar­beit lautet "Konzepte für den öf­fent­lichen Personennahverkehr in El Alto, Bolovien"