Zum Inhalt
Dortmunder Konferenz

Call for Abstracts, Sessions & Roundtables | bis 15.07.2021

Räumliche Planungen und Entwicklungen tragen lokal und global trotz gegenteiliger Leitbilder zu gesellschaftlichen Prozessen bei, die die Tragfähigkeit des Planeten überschreiten sowie Belastungen und Chancen ungleich verteilen. „Wenn möglich, bitte wenden!“ meint also nicht den Hinweis Ihres Navigationssystems nach einer verpassten Abfahrt, sondern die Aufforderung, diese Richtung konsequent infrage zu stellen sowie Möglichkeiten aufzuzeigen, die notwendigerweise über marginale Richtungskorrekturen hinausgehen. Die Dortmunder Konferenz für Raum- und Pla­nungs­for­schung 2023 möchte zum Sustainability Turn beitragen und lädt Sie ein, Ihren Beitrag zu diesem Prozess vorzustellen.

Keynotes

Prof. Dr. Antje Bruns Head of Gov­er­nance and Sustainability Lab, Trier University
Prof. Dr.-Ing. Christian Holz-Rau  seit 1998 Professor für Verkehrs­wesen und Verkehrs­planung an der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund

Tracks

Die DOKORP 2023 umfasst acht Tracks. Dazu können Sie bis zum 15.07.2021 einen Vortrag einreichen oder eine eigene Session vorschlagen. Außerdem können Sie einen raum- und planungswissenschaftlichen Roundtable initiieren.

  1. Quartiersentwicklung
  2. Stadt­entwicklung
  3. Raumentwicklung und Raumbeobachtung
  4. Internationale und europäische Perspektiven der Raumplanung
  5. Planungs­theorie
  6. Mobilität und Verkehr
  7. Grüne und blaue Infrastrukturen
  8. Klimawandel und Gesundheit

Die DOKORP 2023 ist aber auch für andere Themen der Raum- und Pla­nungs­for­schung offen. 
Der Call for Abstracts, Sessions und Roundtables ist bis zum 15.07.2021 geöffnet. Bitte beachten Sie die Begrenzung auf 3.500 Zeichen einschließlich Leerzeichen.

Deutsch https://umfragen.tu-dortmund.de/index.php/976222?lang=de

Englisch https://umfragen.tu-dortmund.de/index.php/896564?lang=en


Die Teilnahmegebühren sind zurzeit noch offen, da sie von der Art der Durchführung abhängen. Gehen Sie bitte von ca. 100 Euro für die Präsenzveranstaltung aus (mit Nachlass für Studentinnen und Studenten). Im Falle einer online-Durchführung wird der Beitrag deutlich geringer ausfallen.

Call for Papers (GESCHLOSSEN!)

Download PDF

in Kooperation mit

Logo ARL
Logo ILS