Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

18. September 2017

Herbsttagung der Sektion Stadt - und Regionalsoziologie in der DGS findet an der Fakultät Raumplanung statt.

Thema der Tagung am 6.7/. Oktober: „Aktuelle Fragen der Stadt- und Regionalsoziologie “

 

Die diesjährige Herbsttagung der Sektion Stadt- und Regionalsoziologie in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) findet in diesem Jahr am 6./7. Oktober an der Fakultät Raumplanung der TU Dortmund statt. Das Thema der Tagung lautet:  „Aktuelle Fragen der Stadt- und Regionalsoziologie“.

Die Keynote Lecture hält Prof. Dr. Yuri Kazepov (Wien) zum Thema: From Citizenship to Cit(y)zenship.
Is every city fit for social innovation?

Daran anschließend wird es drei Sessions zu aktuell diskutierten stadtsoziologischen Themen geben:

Session 1: „Andere“ Formen und Konzepte von Gentrifizierung (Organisation: Susanne Frank), Vorträge: Matthias Bernt (Erkner), Jens Dangschat (Wien), Tim Lukas (Wuppertal), Jan Üblacker (Düsseldorf);

Session 2: Neue empirische Daten und Methoden für die Stadt- und Regionalsoziologie (Organisation: Knut Petzold, Thomas Wöhler) mit Gründung der AG Methoden, Vorträge: Jürgen Friedrichs (Köln), Christoph Spörlein (Bamberg), Elmar Schlüter (Gießen), Christiane Bozoyan/Andreas Schneck (München), Hanno Kruse (Köln);

Session 3: Sozial-räumliche Integration von Flüchtlingen (Organisation: Dieter Rink, Jürgen Friedrichs), Vorträge: Jürgen Friedrichs/Felix Leßke/Vera Schwarzenberg (Köln), Nils Hans/Mona Wallraff (Dortmund), Sabine Meier (Siegen), Frank Eckardt, Franziska Werner (Weimar), Sebastian Kurtenbach (Bielefeld), Nona Renner/Ellen Weise (Leipzig).

Die Sektion veranstaltet regelmäßig Tagungen und gestaltet verschiedene Veranstaltungen auf den Kongressen der DGS. Die inhaltliche Arbeit der Sektion findet darüber hinaus in Arbeitsgruppen mit thematischen Schwerpunkten statt, die auf Eigeninitiative der Mitglieder gegründet und in Absprache mit dem Sprechergremium von der jeweiligen AG-Sprecher_in koordiniert werden.

Anmeldungen bitte bis 29.9.2017 an stumis-soz.rp@tu-dortmund.de
Die Teilnahme an der Tagung ist kostenlos.

detailliertes Programm hier.

 

 

(Von: mk)