Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

20. February 2017

Studienpreis "Wohnen und Stadt"

Bereits zum neunten Mal schreiben die NRW.BANK und das Institut für Raumplanung (IRPUD) im Kontext des Forschungsnetzwerks "Wohnen und Stadt" den Studienpreis "Wohnen und Stadt" aus. Der Preis dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und würdigt herausragende Abschlussarbeiten.

Der Preis dient der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und kann an Graduierte aller Fachrichtungen vergeben werden, deren Abschluss- oder Doktorarbeit an einer Hochschule in NRW verfasst wurde.
Als Voraussetzung muss die Arbeit
- sich mit einer Thematik aus dem Forschungsfeld „Wohnen und Stadt“ befassen
- sich durch eine besondere wissenschaftliche Leistung auszeichnen, einen Praxisbezug oder einen innovativen Blickwinkel auf aktuelle Fragestellungen in dem Forschungsfeld aufweisen
- maximal zwei Jahre zurückliegen (Abgabetermin nach dem 30. April 2015) und maximal von einem Team von drei Autorin-nen und Autoren verfasst sein.

Bei reinen Entwurfsarbeiten muss ein allgemeiner Transfer auf vergleichbare Problemstellungen möglich sowie ein klarer Praxisbezug zum Thema „Wohnen und Stadt“ gegeben sein.

 

Weitere Informationen

(Von: mk)