Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

19. July 2016

Summer School "kreaTIEF IN DER PROVINZ"

Das ILS aus Dortmund und das IfL aus Leipzig veranstalten vom 25.9.-1.10.2016 die Summer School "kreaTIEF IN DER PROVINZ" in der TELUX-Fabrik in Weißwasser. Die Summer School widmet sich den Themen Zivilgesellschaft, Demographischer Wandel und Stadtentwicklung. Studierende werden nach Trainings zu Design Thinking und Projektentwicklung gemeinsam mit BürgerInnen an Projektideen für bürgerschaftliches Engagement in Weißwasser arbeiten. Diese Projektideen werden im Nachgang der Summer School umgesetzt.

Die Summer School ist der inhaltliche Auftakt für das Forschungsprojekt "Kleinstadt macht Leute, Leute machen Kleinstadt", welches mit Mitteln aus dem BMBF-Programm "Kommunen innovativ" gefördert wird. Weißwasser in der Oberlausitz ist eine der deutschen Kleinstädte, die in den letzten Jahren am stärksten schrumpfte und alterte. Die rasanten demografischen Veränderungen stellen die Stadtverwaltung vor enorme Herausforderungen im Bereich der Daseinsvorsorge, zumal auch die kommunalen Finanzspielräume mit dem Rückzug von Vattenfall schwinden. In dieser schwierigen Lage können freiwillige Aufgaben der Daseinsvorsorge nicht mehr im bisherigen Umfang von der Kommune getragen werden. Die Stadt ist daher zunehmend darauf angewiesen, dass die BürgerInnen das Zusammenleben aktiv mitgestalten.
Zur Mitwirkung an der Summer School sind Studierende mit Interesse in den Bereichen zivilgesellschaftliches Engagement, multimediale Projektentwicklung, demographischer Wandel und Stadtentwicklung herzlich eingeladen.

Mehr Infos unter www.ort-schafft.eu

Anmeldeschluss: 15. August 2016.

(Von: ml)