Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation


Sie sind hier: 

Bereichsnavigation


Hauptinhalt

24. May 2016

9. Wohnungspolitisches Kolloquium: Fluchtmigration – eine Herausforderung für die Stadtentwicklung

Im Rahmen der Kooperation zwischen dem IRPUD und der NRW.BANK findet am 23.6.2016 ab 9.30 Uhr im Rudolf-Chaudoire-Pavillon der TU Dortmund das 9. Wohnungspolitische Kolloquium unter dem Titel "Fluchtmigration – eine Herausforderung für die Stadtentwicklung" statt.

Das diesjährige Kolloquium will folgende Fragestellungen zu den Rahmenbedingungen kommunalen Handelns im Kontext von Fluchtmigration kritisch diskutieren:

  • Wie kann in Städten mit hoher Fluchtmigration die Wohnraumbereitstellung im Sinne einer zukunftsorientierten, integrierten Stadtentwicklung gestaltet werden? Welche Elemente beinhaltet sie, welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?
  • Welche Akteure können eine aktiv gestaltete Reorganisation kommunalen Handelns in welcher Form in Gang setzen?
  • Wie kann Fluchtmigration positiv als Impuls für die Transformationsfähigkeit von Kommunen genutzt werden?

Auch im Namen unseres Kooperationspartners – der NRW.BANK – lädt das IRPUD herzlich ein.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und möchten Sie aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten, sich bis zum 17.6.2016 per E-Mail an irpud.rp@tu-dortmund.de oder schriftlich per Post oder Fax anzumelden.

Programmdetails, Kontaktdaten und Lageplan entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.


(Von: ml)